Diese Kampagne ist anders & verdammt gut! – Call of Duty: Black Ops Cold War im Test

Spiele für Steam, Uplay und Co. jetzt digital bei Gamesplanet.com kaufen: http://bit.ly/2of1MR0 (*)

Call of Duty: Black Ops Cold War setzt, im Gegensatz zu Black Ops 4, wieder auf einen richtigen Einzelspieler-Modus. Dabei ist das Team von Raven Software federführend gewesen, die einst mit Klassikern wie Star Wars: Jedi Knight 2 – Jedi Outcast oder Star Trek: Voyager – Elite Force zu den besten des Ego-Shooter-Fachs gehörten.

Da ist es wenig überraschend, dass man die Expertise in der Kampagne deutlich spürt. Cold War liefert eine der besten Call-of-Duty-Stories aller Zeiten ab und zeigt ganz nebenbei, dass es das alte Studio immer noch draufhat. Statt Kriegsshooter erwartet uns hier ein waschechter Agenten-Thriller, auf den James Bond stolz wäre. Doch perfekt ist der Singleplayer dadurch noch lange nicht.

#GameStar #CallOfDuty #Singleplayer

***********************************************
PRODUKTPLATZIERUNG / WERBUNG

Das Video-Team von GameStar & MAX und unser Livestream-Studio wird ausgestattet von RECARO Gaming: http://bit.ly/recaro_gs_special

***********************************************
Über 1.400 exklusive Videos gibt‘s bei GameStar Plus: https://bit.ly/2uU529W

Mehr zu Call of Duty Black Ops: Cold War:
https://www.gamestar.de/artikel/cod-black-ops-cold-war-story-recap,3363832.html

Folgt uns!
Facebook: http://www.facebook.com/GameStar.de
Twitter: http://twitter.com/gamestar_de
Instagram: https://www.instagram.com/gamestar.de

*Hinweis zur Werbung: Gamesplanet.com ist der offizielle PC-Spiele-Partner von GameStar.de und GameStar Plus. Wenn ihr dort Spiele kauft, unterstützt ihr unseren Youtube-Kanal und die GameStar-Website.

Diese Kampagne ist anders & verdammt gut! – Call of Duty: Black Ops Cold War im Test

Articles en rapport avec celui-ci

Comment (40)

  1. So toll die Kampagne vielleicht ist, umso beschissener ist der Rest des Spiels. Vollgepackt mit Bugs, abstürzen und Performanceeinbrüchen, die das Spiel im Vergleich mit anderen über die Brücke werfen.

  2. Finde es fast unverschämt wie die Kampagne hier beworben wird. Die Nebenmissionen mit den beweisen ist maximal okay.

    Die KI ist einfach nur schießbude und nach dem ersten "FLASHBACK" weiß wohl jeder Vollidiot worauf das Spiel hinaus will. Sorry aber richtig schlechtes Video. Zum Glück nur 5 Euro für den Schrott bezahlt

  3. Wenigstens ne kampagne! Beschwert euch nicht das es nur 5 h geht! BO4 hatte garkeine und Bo3 auf der old gen auch keine. Dafür haben wir einen super multiplayer und zombiemodus

  4. Das Spiel (Muliplayer) ist totaler Mist! Ich habe selten so einen schlechten Shooter gespielt. Hitboxen und Autoaim für Konsolen-Spieler sind absolut lächerlich. Da werden Kopftreffer gewertet, die maximal Brusthöhe waren, der Gegner wird bei Aimen direkt mitverfolgt, Flickhilfe, etc. Wenn das Crossplay sein soll, dann gute Nacht. Die Maps sind zum Großteil auch unbrauchbar. Teilweise viel zu groß und viel zu unübersichtlich, weshalb man ständig nur durch die Welt rennt, um mal irgendwen zu sehen, aber dann an der nächsten Ecke von irgendeinem Camper mit der Shotgun gekillt zu werden. Waffen brauchen zudem Ewigkeiten, bis diese aufgelevelt sind. Eine der besten Maps (Nuke) wurde jetzt wieder aus dem Spiel genommen. Spawnpunkte sind teilweise auch lächerlich, schon mehrfach im Deathmatch direkt vor 3 Gegener gespawnt. Man ist durch das skillbased Matchmaking ständig nur am rotieren und kann keine einzige entspannte Runde mal machen. Ich habe heute von 10 Spielen, 9 verloren. Spaßfaktor war zu beginn sehrt hoch, hat nach 10-15h aber maximal abgenommen.

    Für mich ist das Spiel keine 60 Euro wert, maximal 20€. Absolutes Armutszeugnis.

  5. Also mal ernsthaft, aber die Kampagne war wirklich extrem schlecht und extrem kurz. 3-4 Stunden und ne Story wie sie hirnrissiger nicht sein könnte. Man sucht das "ganze" Spiel lang Perseus und seine Atombombe und sieht beides Ingame nicht einmal … 2 Flaks hochjagen ist quasi der Endencounter und vorbei ist das Game ohne wirklichen Abschluss der Geschichte… Gamestar macht sich hier wieder komplett zu Affen mit dem Titel…

  6. Ist das ernsthaft euer Statement zu dem "Spiel"? Das Spiel ist streckenweise übertrieben, schlecht und sonst da was aber genau das macht den Reiz aus? Sagt mal brennt euer Baum? Wieviel Geld habt ihr für diese "Bewertung" erhalten? Die kriegen es ja nicht mal mehr hin den richtigen Streifenwagen geschweige den ansatzweise Berlin korrekt darzustellen. Für eine solche Kampagne bei anderen Spielen wären die Entwicklerstudios von euch zerrissen worden. COD bedeutet mit dem geringsten Aufwand den höchstmöglichen Profit erzielen und er sich nicht mal die Zeit nimmt einen Qualitätscheck vorzunehmen sollte das Entwickeln dringend unterlassen.

  7. Also kp wie ihr das bewertet. Aber das war die Schlechteste COD Kampagne die ich jemals gespielt habe. Hab bei der Mission beim Hubschrauben fliegen gequittet. Moorhun 2.0 Ekelhaft langweilig!

  8. Habe die vorigen Teile nicht gespielt, aber Cold War soll eine der besten Kampagnen haben?!? Gott sei Dank habe ich vorher jahrelang auf der PS4 Exklusivtitel gespielt und wurde verzaubert. Mehr als Einheitsbrei-Missionen in immer ähnlichen Abläufen und Klischees hat dieser Titel nicht zu bieten. Alles bereits dagewesen seit dem ersten CoD. 5 Stunden für 60 Euro?! Klar, es gibt noch den Multiplayer. Der kommt aber über die üblichen Standards auch nicht hinaus. Nett ja, unterhaltsam auch, allerdings haut mich da nichts vom Hocker.. Weder Charaktere, noch Missionen, noch Grafik.. Offenbar bin ich zu verwöhnt von Naughty Dogs und Rockstar Games. DAS sind definitiv gänzlich andere Kaliber!

  9. Kampagne inkl. 2 nebenmissionen schafft man in 5 Stunden.(als casual gamer 4-5std/Woche) Das ist selbst für cod Verhältnisse kurz. Die Grafik ist auf der one x schlechter als bei WW2 oder modern Warfare. Insbesondere Szenen ohne Licht- und spiegelungseffekte sehen richtig grottig aus

  10. 2020 und immer noch glitchen oberflächen durch, script lassen animationen seltsam aussehen

    das schlimmste aber.. brüchtigegegenstände brechen einfach nicht, egal wieviele salven man aus der schrotflinte reinballert……………….

    lame

    bisher ist die euphoria engine immer noch die stärkste, nicht vom optischen aspekt unbedingt aber vom technischen
    und auch die hat diese probleme stellenweise, obwohl max payne 3 und rdr2 schon deutlich zeigen was gehen kann mit der engine

  11. Ich kann wahrhaftig nicht verstehen, warum ein Herausgeber wie Activision den Entwicklern nicht genug Geld geben kann, um ausreichend authentische Sprecher zu engagieren. Bei 5:30 hören wir zwei "sowjetische" Soldaten, dummerweise aber klingt der mit der größeren Rolle überhaupt nicht russisch, während der zweite (mit der höheren Stimme) eindeutig der Sprache mächtig ist.

    Zieht mich total aus dem Geschehen, wenn ich so einen Mist höre – da kann die Kampagne auch noch so gut sein.

LEAVE YOUR COMMENT

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *